Matthias Schwengler Trio

scroll down for english version

Debütalbum "Soulcrane"

Mit "Soulcrane" präsentiert das Matthias Schwengler Trio sein Debütalbum. Alle drei Musiker sind kompositorisch am Programm beteiligt und verdeutlichen, wie eindringlich gerade die leisen Töne wirken können.Hierbei treten sie ganz natürlich als Kollektiv in Erscheinung und strahlen dabei große Harmonie und innere Ruhe aus.

Gegründet 2015 in Köln, dienten als Anregung zu Beginn Ensembles, wie zum Beispiel das Chet Baker Trio oder das Nicholas Payton Trio, die in der gleichen Besetzung spielten. Daraus bildete sich ein Klangkörper, der es glänzend versteht, Retro-Feeling und neue Ansätze unter einen Hut zu bringen. Jeder der drei Musiker vermag mit seinem großen Spielraum ausfüllend umzugehen. Das Zusammenspiel ist voll von erdiger Selbstachtung, behutsamen Charakterzeichnungen und vor allem angenehmen leisen Tönen, die mal atmossphärisch dicht, mal gefühlvoll balladesk daher kommen. Der warme Charakter dieser Musik bleibt stehts auf einem kammermusikalischem Niveau und schafft eine Atmosphäre, die einer Unterhaltung unter drei Freunden gleicht.

Matthias Schwengler – Trompete
Reza Askari – Bass
Philipp Brämswig - Gitarre

"Mit jedem Stück vergisst man die Welt um sich herum ein bischen mehr...Wunderschön" (Coolibri - Album des Monats; 05/17)

"Fein heraus gedrechselte, schöne Melodien prägen sowohl kompositorisch als auch in den Improvisationen den intimen Charakter dieser Musik, die in fast distinguierter Eleganz und Zurückhaltung daher kommt." (Jazzpodium; 04/17)

"Ein stilles und doch intensives Album wie 'Soulcrane' bekommt man nicht alle Tage zu hören." (Musikreviews; 05/17)

Matthias Schwengler Trio

The Matthias Schwengler Trio was formed at the beginning of 2015 by trumpeter Matthias Schwengler. The group’s musical direction is constantly being formed and re-shaped, eager to try out new ideas. The trio plays own compositions, which are tailored to best suit this somewhat usual formation. With the inclusion of jazz standards, one is reminded of similar formations such as the Chet Baker Trio or Nicolas Payton Trio. Each of these three musicians bring their own influence to the band and thus a collective, innovative sound is formed, toying with something new yet not losing sight of tradition.

Matthias Schwengler – Trumpet
Reza Askari – Bass
Philipp Brämswig - Guitar

„Beautiful Work! Wonderful Chamber Quality, Stylistically Knowledgeable with MUCH DEPTH and Musical Understanding! Bravo!“
Justin DiCioccio
Jazz Artist, Educator and Associate Dean/Chair of Manhattan School of Music Jazz Arts Program